KSJ unterstützte den Kinder- und Jugend-Umweltpreis

Unter dem Motto "Weniger ist mehr – So vermeiden wir Abfall" wurde der diesjährige Kinder- und Jugend-Umweltpreis vergeben.

Übergabe des 100 EUR-Gutscheins für die Gärtnerei Talstein an die "Tigeraugengruppe" der Freien Schule „SteinMalEins“ durch Jan Wosnitzka (Geschäftsbereichsleiter kommunale und zentralen Dienste) (Foto: KSJ) In Summe beteiligten sich 11 Bewerber und brachten sich mit beindruckenden und originellen Ideen in das vorgenannte Motto ein.

Gestiftet wird der Preis seit 2018 von der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH und der Stadt Jena. Der Kommunalservice Jena (KSJ) beteiligte sich erstmalig mit Sachpreisen, wie zwei Bollerwagen, zweimal je zehn Greifzangen und Warnwesten sowie einem Gutschein für die Gärtnerei Talstein. Damit soll auch der hohe Stellenwert von Umweltpädagogik speziell für Kinder und Jugendliche beim KSJ unterstrichen werden.

Wir gratulieren an dieser Stelle nicht nur der Freien Ganztagsschule Leonardo als Sieger des Wettbewerbs, sondern danken allen weiteren Teilnehmern für das spielerische Auseinandersetzen und Engagement mit diesem – uns überaus wichtigen – Thema!

Mit großer Freude überreichte Jan Wosnitzka (Geschäftsbereichsleiter kommunale und zentralen Dienste, KSJ) gemeinsam mit Katrin Seitter (Fachdienst Umweltschutz, Stadt Jena) am Montag der "Tigeraugengruppe" der Freien Schule „SteinMalEins“ einen 100 EUR-Gutschein für das Sortiment der Gärtnerei Talstein. Selbigen wollen die Kinder für den Kauf von Blumen für Ihren Schulgarten nutzen. Damit verschönern sie nicht nur ihren Garten, sondern leisten zeitgleich einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt von Insekten.

 

↑ nach oben

Kontaktdaten
Kommunalservice Jena
Löbstedter Str. 56Hauptsitz
Tel. (03641) 4989-0
Fax (03641) 4989-105
E-Mail: ksj@jena.de