Glas

Die Wertstofferfassung betrifft das Hohlglas oder Behälterglas. So bezeichnet man Glasbehälter, die zum Zwecke der Verpackung hergestellt werden. (Flaschen und Gläser)

Grafik Altglas (Flaschen, Gläser)

Entsorgung von Altglas

Die Sammlung von Altglas erfolgt im Bringsystem in der Stadt Jena an ca. 150 Glascontainerstandplätzen und an 307 Standplätzen im Saale-Holzland-Kreis. (siehe unter 'Downloads')
Flaschen und Gläser sind nach Farben getrennt in die Glascontainer (Iglus) der Farben: weiß, grün und braun einzusortieren. Rotes, blaues oder schwarzes Glas werfen Sie bitte in den Container für Grünglas.
Die Leerung der Glascontainer erfolgt nach Farben getrennt.
Achtung:
• Glas-Verpackungen ohne Pfand gehören in den Glascontainer.
• Honiggläser nur sauber ausgespült in die Glascontainer werfen! Damit schützen Sie Bienen vor einem möglichen Bakterienbefall, durch das ganze Bienenvölker absterben können. (Amerikanische Faulbrut)
• Glas- und Flaschenverschlüsse vor dem Einwurf entfernen und über die gelben LVP-Behälter entsorgen
• Kein Spezialglas (z. B. feuerfestes Glas, Laborglas, Autoscheiben) und kein Flachglas (z.B. Spiegel- und Fensterglas) einwerfen!

Einwurfzeiten

Um die Lärmbelästigung der Anwohner, in der Nähe der Altglascontainer, möglichst gering zu halten, dürfen die Container nur werktags zwischen 7:00 Uhr und 19:00 Uhr genutzt werden.

Grünglas Grünglas

Gewerbe

Auch das Gewerbe hat die Möglichkeit, die öffentliche Entsorgung von Gläsern und Flaschen kostenlos zu nutzen.
Wir stellen Ihnen aber auch gesondert 240 l oder 120 l-Behälter für Glas entgeltlich zur Verfügung. Für Anfragen wenden Sie sich an unseren Bereich Vertrieb und Marketing. Tel.: (03641) 4989-250.

 

DPG-Zeichen DPG-Zeichen

Einweg-Flaschen

Verschiedene Kennzeichnungen - auf der Einwegpfand-Verpackung angebracht- weisen auf die Pfandflicht: Einwegpfand 0,25 €, Pfandflasche, PET-CYCLE oder das Zeichen der Deutschen Pfandsystem GmbH (DPG). Die meisten Abfüller kennzeichnen Einweg-Verpackungen mit dem DPG-Zeichen und einem Strichcode.
Einweg-Flaschen werden wiederverwertet bzw. recycelt, z. B. zu neuen Flaschen.

 

ein Symbol für Kennzeichnung Mehrwegflasche Beispiel für mögliche Kennzeichung Mehrwegflasche

Mehrwegflaschen

Mehrweg-Glasflaschen werden gespült und wieder befüllt. Für diese Flaschen muss man immer Pfand bezahlen. Bei Rückgabe wird das Pfand erstattet.

 

↑ nach oben

Links zum Thema
Iglu-Standplätze im Kartenportal der Stadt Jena (Stadtplan)
Downloads
Containerstandplätze Jena (406.0 KB)
Containerstandplätze SHK (18.1 KB)
Sortierhilfe Glasiglu (91.7 KB)
Kontaktdaten
Ansprechpartner Containerdienst
Löbstedter Str. 68Tel.: (03641) 4989-505
Fax: (03641) 4989-519
E-Mail: containerdienst@jena.de